Allgemeine Geschäfts­bedingungen

I. Allgemeines
Mit dem Erteilen einer Bestellung erklärt sich der Besteller mit den nachfolgenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ ausdrücklich einverstanden. Sie bilden einen integrierenden Bestandteil des Vertragsverhältnisses. Anderslautende, von diesen Bedingungen abweichende Abmachungen sind für uns dann verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Einkaufs- oder Geschäftsbedingungen des Bestellers sind nicht Vertragsbestandteil.


II. Angebot
2.1 Offerten, Abbildungen, Material- und Massangaben sind unverbindlich. Ist einer Offerte eine Gütligkeitsdauer vermerkt, so ist das Angebot so lang verbindlich, als die Bestellung innerhalb dieser Frist bei uns eintrifft.
2.2 Zeichnungen, Unterlagen sowie Muster bleiben unser Eigentum und dürfen nicht anderweitig verwendet werden.


III. Bestellungen
Alle mündlichen und schriftlichen Bestellungen und Verein-barungen bedingen zu Ihrer Gültigkeit unsere schriftliche Bestätigung. Erteilte Bestellungen sind unwiderruflich.


IV. Lieferumfang
Für Umfang und Ausführung der Lieferung ist unsere schriftliche Bestätigung mit allfälligen technischen Beilagen massgebend.


V. Preise
Die Preise verstehen sich in CHF unverpackt ab Werk (ohne Ablad) an die vereinbarte Versandadresse bzw. Baustelle, ohne Montage und ohne MWSt. Mehrkosten für Eilsendungen und ausserordentliche Zustellkosten gehen zu Lasten des Bestellers. Die Versandart erfolgt nach Absprache oder nach unserem Ermessen.


VI. Zahlungskonditionen
6.1 - 30 Tage ab Fakturadatum rein netto

- Für Bestellungen über CHF 20'000.00

1/3 bei Bestellung
1/3 vor Auslieferung

1/3 30 Tage nach Auslieferung

6.2 Der Rückbehalt, die Verrechnung oder eine Kürzung von Zahlungen infolge einer Mängelrüge oder einer von uns nicht anerkannten Gegenforderung sind nicht zulässig.
6.3 Eigentumsvorbehalt: Gelieferte Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Otto Lang AG, Industriespenglerei & Lüftungssysteme.
Bei Zahlungsverzug oder einer Vermögensverschlechterung des Bestellers ist der Lieferant zur sofortigen Rück-nahme der Vorbehaltsware berechtigt.
6.4 Für verspätete Zahlungen wird ein Verzugszins von 7% verrechnet.


VII. Lieferfristen
Die vom Besteller gewünschten Termine werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Eine Überschreitung der Lieferfrist berechtigt den Besteller nicht, den erteilten Auftrag zu annullieren noch irgendwelche Ersatzansprüche geltend zu machen.


VIII. Versand
Die Lieferung erfolgt ab Ermensee. Als Lieferdatum gilt der Speditionstag. Bei allen Lieferungen trägt der Besteller das Transportrisiko. Mängelrügen über Transportschäden sind sofort oder spätestens binnen 24 Stunden vom Empfänger direkt an den letzten Frachtführer zu richten, samt Veran-lassung einer Tatbestandesaufnahme. Nutzen und Gefahr gehen spätestens mit Abgang der Lieferung ab Werk auf den Besteller über.


IX. Reklamationen
Reklamationen und Mängelrügen über Lieferungen haben sofort, spätestens aber innert 8 Tagen zu erfolgen.


X. Muster-, Probe- oder Ansichtssendungen
Muster-, Probe- oder Ansichtssendungen werden fakturiert. Bei Rücksendung innert 2 Monaten wird entsprechend dem Zustand der retournierten Ware eine Gutschrift erteilt.


XI. Garantie
Voraussetzung unserer Garantieleistung ist stets die Ein-haltung unserer Zahlungskonditionen. Wenn weder in der Offerte noch in der Auftragsbestätigung auf besondere Garantiebestimmungen einzelner Lieferwerke hingewiesen wird, so beträgt die Garantiezeit 12 Monate ab Fakturadatum. Bei berechtigten Beanstandungen auf Grund von Material- bzw. Produktionsfehlern wird Ersatz geliefert. Es liegt in unserem Ermessen, das beanstandete Produkt kostenlos zu reparieren oder gleichwertigen Ersatz anzubieten. Eine weiter-gehende Haftung für Schäden irgendwelcher Art ist ausgeschlossen.
Die Garantiepflicht wird hinfällig bei natürlicher Abnützung, Schäden infolge ungenügender Wartung, unsachgemässer Lagerung, Montage oder Inbetriebnahme, Nichteinhalten von Betriebsvorschriften, übermässiger Beanspruchung oder bei einem produktfremden Verwendungszweck.
Die Garantie von Motoren richtet sich in jedem Fall nach den jeweiligen Bestimmungen des betreffenden Herstellers. Alle Retoursendungen sind mit den entsprechenden Begleitpapieren franko an unsere Adresse zurückzusenden.


XII. Warenrücknahme
Der Besteller hat keinen Anspruch auf Rückgabe der von uns ordnungsgemäss gelieferten Ware. Eine Rückgabe bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung. In diesem Fall werden mindestens 10% des Rechnungsbetrages in Rechnung gestellt.


XIII. Erfüllungsort, Gerichtsstand und anwendbares Recht
Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Vertragsparteien ist 6294 Ermensee. Es gilt Schweizerisches Recht. Massgeblich ist die deutschsprachige Fassung.


XIV. Gültigkeit
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ab dem 1. Januar 2015 gültig und ersetzen alle früheren Bestimmungen.

Januar 2015 – Lang AG